Vögel - Magazin für Vogelbeobachtung
Nachrichten
Weiterer Rückgang der Dreizehenmöwe
21.02.2017

Einer Studie zufolge lässt geringer Nachwuchs die Bestände der Dreizehenmöwe schrumpfen.

Die Bestände der Dreizehenmöwe sind in Großbritannien in den letzten Jahrzehnten massiv zurückgegangen und auch in anderen Regionen sieht es nicht viel besser aus. Auf der Roten Liste der Vögel Europas wird die Dreizehenmöwe daher als "stark gefährdet" eingestuft. Insbesondere Veränderungen der Nahrungsverfügbarkeit werden für die Einbrüche verantwortlich gemacht.

Britische Wissenschaftler haben sich nun mit der Frage beschäftigt, wie viele flügge Jungvögel pro Brutpaar nötig wären, um die Bestände konstant zu halten. Dafür wurden langfristige Bestandsveränderungen sowohl in Teilen Englands, in denen die Dreizehenmöwe einen positiven Trend zeigt, als auch aus verschiedenen Kolonien mit negativem Trend ausgewertet und mit der jährlichen Reproduktionsrate für die Zeiträume 1985-2000 sowie 2000-2015 verglichen.

Die Studie ergab, dass mindestens 0,8 flügge Jungvögel pro Brutpaar nötig sind, um den Bestand aufrecht zu erhalten. In den letzten Jahren erreichten leider nur wenige Kolonien in Großbritannien einen Bruterfolg von mehr als 0,8 flüggen Jungvögeln pro Paar. Die Mortalitätsrate der Altvögel blieb über die letzten 30 Jahre konstant.

Am einzigen deutschen Brutplatz auf Helgoland stiegen die Zahlen ab den 1950er Jahren von weniger als 100 Paaren stark an und erreichten 2001 mit ca. 8600 Brutpaaren ihr bisheriges Maximum. In den letzten Jahren kam es allerdings auch hier zu einer negativen Entwicklung. Lag der Bestand 2010 noch bei fast 7300 Paaren, wurden 2015 noch gerade einmal 5000 Brutpaare erfasst. Detaillierte Informationen zur Bestandsentwicklung der Dreizehenmöwe in Deutschland liefert der Atlas Deutscher Brutvogelarten.

Basis dieser Ausführungen ist folgende Studie:

Coulson, J.C. 2017: Productivity of the Black-legged Kittiwake Rissa tridactyla required to maintain numbers. Bird Study 64: 84-89.

 
 
zurück zur Übersicht
 

 

Aktuelles Heft

Inhalt Bestellung
Online im aktuellen Heft blättern


vögel auf facebook und twitter


Vögel - Der Online-SHOP


Bild des Monats

Schwarzhalsschwan (Cygnus melancoryphus) Foto: W. Schulz

 

   © 2017 dwj Verlags-GmbH    Impressum   Verlag   |   Produktion: www.querformat.info