Vögel - Magazin für Vogelbeobachtung
Nachrichten
Wiesenweihen legen grosse Flugstrecken zurück
24.07.2017

Besenderte Wiesenweihen beweisen ist: Die Anzahl der pro Jahr geflogenen Kilometer sind mit 35.000 bis 88.000 Kilometer sehr beachtlich.

Die beeindruckenden Strecken, die viele Langstreckenzieher wie die Küstenseeschwalbe zweimal pro Jahr zurücklegen, sind weit bekannt. Doch während man bei einigen Arten mittlerweile recht genau weiß, welche Strecken zwischen Brut- und Winterquartier zurückgelegt werden, haben sich bislang nur wenige Studien mit den Distanzen während der übrigen Zeit des Jahres beschäftigt. Mithilfe von GPS-Daten von 29 besenderten Wiesenweihen in Brutgebieten in Frankreich, den Niederlanden und Dänemark sind Wissenschaftler dieser Sache nun auf den Grund gegangen. Die Ergebnisse wurden im Wissenschaftsjournal Biology Letters veröffentlicht.

Insgesamt legten die Vögel im Jahresverlauf zwischen 35.000 und 88.000 Kilometer zurück – was der Strecke von ein bis zwei Erdumrundungen entspricht. Gerade einmal 28,5% dieser Strecke entfielen dabei auf den Zugweg. Im Herbst legten die Wiesenweihen pro Tag durchschnittlich knapp 300 km zurück, auf dem Frühjahrszug rund 250 km. Erstaunlicherweise flogen die Männchen auch während der Brutzeit vergleichbare Distanzen (217 km), während die Weibchen zu dieser Zeit nur deutlich kürzere Ausflüge machten (101 km). Bezogen auf die reine Flugleistung ist die Brutzeit für die Männchen also ähnlich fordernd wie der Zug in die afrikanischen Winterquartiere. Im Überwinterungsgebiet wurden bei beiden Geschlechtern weitaus kürzere Distanzen zurückgelegt als auf dem Durchzug (114 bzw. 128 km).

Legen auch andere Greifvögel während der Brutzeit solche Distanzen zurück? Seit 2014 besendert der Dachverband Deutscher Avifaunisten Rotmilane in Deutschland. Man kann Pate eines solchen rotmilans werden und die Erforschung von Deutschlands heimlichem Wappenvogel unterstützen. Teilnehmer bekommen neben einer Patenurkunde dann regelmäßig die „Rotmilan-Post“ mit exklusiven Neuigkeiten über „ihren“ Milan und erfahren, wann das Revier besetzt wurde, wo er sich zur Brutzeit aufgehalten hat und viel Spannendes mehr.

 
 
zurück zur Übersicht
 

 

Aktuelles Heft

Inhalt Bestellung
Online im aktuellen Heft blättern


vögel auf facebook und twitter


Vögel - Der Online-SHOP


Bild des Monats

Goldregenpfeifer, Bild: Martin Hierck

 

   © 2017 dwj Verlags-GmbH    Impressum   Verlag   |   Produktion: www.querformat.info