Vögel - Magazin für Vogelbeobachtung
Nachrichten
Amsel führt Vogelzählung an
18.05.2007

Nach den ersten Auswertungen der Vogelzählungen anlässlich der "Stunde der Gartenvögel" führt die Amsel die Liste der am meisten gezählten Art an.

Nach Auswertung der ersten Meldungen ist die Amsel der häufigste Vogel in Bayerns Gärten, mit einigem Abstand gefolgt von der Kohlmeise. Der Vorjahressieger Haussperling liegt zurzeit noch auf dem 3. Platz, nur in Mittelfranken und der Oberpfalz hat er bereits den 2. Platz erobert. In Oberbayern ist er dagegen sogar hinter dem Star auf den 4. Platz gerutscht. Auch auf den unteren Rängen zeichnen sich einige Veränderungen ab: so konnte der Mauersegler bisher einen Platz gutmachen und liegt nun vor der Elster auf Platz 8. Auch bei der Rabenkrähe hat es nach derzeitigem Stand eine Zunahme gegeben, sie konnte um 3 Plätze auf Rang 10 vorrücken. Natürlich kann sich diese Reihenfolge in den nächsten Tagen noch ändern, bis alle gemeldeten Daten erfasst sind. Trotz des teils sehr stürmischen Wetters haben auch dieses Jahr wieder viele Vogelfreunde an der großen Mitmach-Aktion Stunde der Gartenvögel teilgenommen. Bisher wurden über 1.000 online-Meldungen registriert, einige tausend postalische Meldungen sind noch zu erwarten. Der täglich aktualisierte Zwischenstand kann unter www.lbv.de abgerufen werden, hier sind die Zählergebnisse für alle bayerischen Landkreise dargestellt. Einsendeschluss für die Meldebögen ist Samstag, der 19.5., auch online-Meldungen können noch bis zu diesem Termin abgegeben werden.

 
 
zurück zur Übersicht
 

 

Aktuelles Heft

Inhalt Bestellung
Online im aktuellen Heft blättern


vögel auf facebook und twitter


Vögel - Der Online-SHOP


Bild des Monats

Schwarzhalsschwan (Cygnus melancoryphus) Foto: W. Schulz

 

   © 2017 dwj Verlags-GmbH    Impressum   Verlag   |   Produktion: www.querformat.info