Akzeptieren

Wir verwenden Cookies um verschiedene Servicedienste anzubieten und diese laufend für Sie zu verbessern. Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Vögel - Magazin für Vogelbeobachtung
Nachrichten
Zeig mir Deine Milben, und ich sage Dir, wie Du heißt
17.06.2008

Wer Vögel nicht nur beobachtet, sondern auch hält, für den sind Milben in ihrem Gefieder meist eine höchst lästige Zugabe. Für die Wissenschaft jedoch sind die kleinen Spinnentierchen so informativ wie ein Beipackzettel. Denn auf jeder Vogelart leben nur die auf sie spezialisierten Milbenarten – und die verraten dem Forscher nicht nur, welchen Vogel er vor sich hat, sondern auch, mit wem dieser verwandt ist.

Im Osnabrücker Museum am Schölerberg haben laut Neuer Osnabrücker Zeitung zwei Wissenschaftler kürzlich im Präparat einer Schleiereule eine noch unbekannte Milbenart entdeckt. Was zuerst nach nichts besonderem klingt, ist für die Wissenschaft doch ein weiterer wesentlicher Schritt. Denn Milben sind wie die Personalausweise der Vögel. Die Spinnentiere, zu denen übrigens auch die Zecke gehört, sind so hoch spezialisiert, dass jede Art von ihnen jeweils nur auf einer Vogelart oder gar nur in einem bestimmten Teil ihres Gefieders vorkommt. Wer also die Milbe erkennt, weiß auch, welchen Vogel er vor sich hat. Und wer die Verwandtschaftsverhältnisse der kleinen Mitbewohner aufdeckt, hat möglicherweise auch gleich den Stammbaum der entsprechenden Vogelart entwickelt.

Weil die Tierchen über den Tod ihres Wirtes hinaus in dessen Federkleid sitzen bleiben, können Wissenschaftler sie selbst nach 100 Jahren noch identifizieren, neuerdings per genetischem Fingerabdruck. Das ist oft der einfachste Weg, Verwandtschaften zwischen Vogelarten aufzuspüren – und funktioniert selbst dann, wenn eine der betroffenen Vogelarten schon ausgestorben ist.

Weitere Infos: www.federmilben.de (Foto: Männliche Milbe einer Stockente)

 
 
zurück zur Übersicht
 

 

Aktuelles Heft

Inhalt Bestellung
Online im aktuellen Heft bl�ttern

vögel auf facebook und twitter


Vögel - Der Online-SHOP


Bild des Monats

Bekassine, Bild: Martin Hierck

 

   © 2018 dwj Verlags-GmbH    Impressum   Datenschutz   Verlag   |   Produktion: www.querformat.info